"Freudenhaus"-Kurzfilmpremiere am 4. November 2001

Pressenotiz Nr. 5

Ruhe war eingekehrt, zumindest für die meisten Mitglieder der "Freudenhaus "-Kurzfilmcrew um Veit Helmer. Am späten Abend des 24. Juni 2001 waren die jungen Filmemacher erschöpft, aber zufrieden, auseinandergegangen. Drei Tage Drehstress lagen hinter ihnen, die Premiere schien weit entfernt. Doch jetzt ist es soweit: Fertig geschnitten und vertont, wird der Fünfminüter am 4. November 2001 zum ersten Mal in 35mm-Vorführkopie zu sehen sein.

"Freudenhaus" - Kurzfilmpremiere
4.11.2001, 10.30-13.00 Uhr
Caligari FilmBühne, Wiesbaden

Da ein Kurzfilm allein noch keinen Kino-Vormittag füllt, werden das Making-Of zum Film, sowie einige weitere Kurzfilme der Workshop-Teilnehmer zu sehen sein. Außerdem ist ein kleines Rahmenprogramm geplant. Darsteller und Produktionsteam werden selbstverständlich anwesend sein. Neben den reservierten Karten für Mitwirkende, Helfer und geladene Gäste wird ein Kontingent von 100 Premierenkarten in der Caligari FilmBühne zum freien Verkauf stehen, Kosten: 10 DM (ermäßigt 8 DM). Die Planung der Veranstaltung liegt übrigens auch in den Händen von Nachwuchstalenten: Die Mitglieder des bz eventteams befinden sich in der Ausbildung zum Messe- und Eventmanager. Die Premiere wird unterstützt von Hotel IBIS, Kranzplatz Wiesbaden; Martha's Finest, Frankfurt/M, Catering; Sektkellerei Henkell & Söhnlein Sektkellereien KG, Wiesbaden.

Das Kartenkontingent für die Presse betreut Berndt Güntzel-Lingner vom Bundesverband Jugend und Film (Adresse, Tel./Fax, eMail s.u.).

Mehr über "Freudenhaus" und seine Entstehungsgeschichte erfahren Sie auf der offiziellen Homepage zum Film: www.freudenhaus-derkurzfilm.jungefilmszene.de Hier finden Sie Produktionsnotizen, das Original-Drehbuch, Bilder vom Set, sowie ein künstlerisch überarbeitetes Storyboard von Mehrdad Zaeri.

Weitere Informationen:

Manuela Brunner (Allgemeine Pressebetreuung "Freudenhaus"), Kohlenstr. 229, 44793 Bochum, Tel.: 0234-3848471, eMail: manuela.brunner@web.de , Internet : http://www.freudenhaus-derkurzfilm.jungefilmszene.de

Berndt Güntzel-Lingner (Pressekarten "Freudenhaus"-Premiere), Junge Filmszene im Bundesverband Jugend und Film e.V., Kennedyallee 105a, 60596 Frankfurt am Main, Tel. 069-631-2723, Fax. 069-631-2922, eMail : B.Guentzel-Lingner@BJFeV.de, Internet : http://www.jungefilmszene.de/

Filmhaus Frankfurt, Schützenstr. 12, 60311 Frankfurt am Main, Tel. 069-133 799 94 /-96, Fax. 069-133 799 98, eMail : Filmhaus-Frankfurt@t-online.de, Internet : http://www.filmhaus-frankfurt.de 21. Oktober 2001, MB

-Zurück-